Startseite | Rückblick

- Mother Goose -

"Neue Töne" im Kinderjarten ...

Die Rockband "Mother Goose" um denEx-Langendorfer Sänger Peter Wahren gibt es seit sieben Jahren. Die sieben Musiker (3 Männer, 4 Frauen = hochdemokratisch!!!) aus Magdeburg haben sich dem Klassikrock der 70er Jahre gewidmet. Bekannt sind "Mother Goose" für ihre kraftvollen Interpretationen von "Led Zeppelin" und "Deep Purple".

Am 30. April war es nun soweit - "Mother Goose" suchten den Kinderjarten heim und sorgten für völlig "neuartige" und ungewohnte Klänge jenseits von Hardcore und Death-Metal (wie normalerweise im Club üblich). Neben Led Zeppelin und Deep Purple lauschte das Publikum gebannt den Klängen von "The Golden Earing", "Pink Floyd", "Jethro Tull", Jimi Hendrix, Janis Joplin, Eric Clapton und Rory Gallager (ohne die Musik hätte man wohl eine Stecknadel "fallen-hören-können").

Aber spätestens zu den Reaggee-Klängen von Bob Marley hielt es keinen mehr auf seinem Platz (Reaggee = DIE Geheimformel für kollektives "Zappeln" im Kinderjarten). Zum Schluss wurden "Mother Goose" noch richtig mutig und "warfen" ein ABBA-Revival in die Menge. Ergebnis: PAAAAARTY !!!

... und zu guter letzt drohte die Band (zur Freude aller): "Wir kommen wieder!"

Bandinfo: Mother Goose

Seitenanfang


letzte Änderung: 04.02.2001, 16.21 Uhr E-Mail